Leistungen2017-11-24T02:46:26+00:00
Zahnarzt Schiltach - Dr. Dietmar Jäckle - Leistungen Slider

Leistungen
Zahnarzt Schiltach

Zahnarzt-Schiltach-Jaeckle-Leistungen-Implantologie

Implantologie

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die chirurgisch in den Kieferknochen eingesetzt werden und zur festen Verankerung des Zahnersatzes mit dem Kiefer dienen. Das Material (z. B. Titan) ist biokompatibel und wird gut vom umgebenden Gewebe angenommen.

Implantate bestehen aus zwei Teilen: dem Implantatpfosten, der operativ in den Kieferknochen eingesetzt wird und einer Krone, auf der der Zahnersatz befestigt wird.

Das Einsetzen des Implantatpfostens ist ein operativer Vorgang und erfolgt unter lokaler Betäubung. Die Abheil- und Einwachsphase liegt etwa zwischen drei und sechs Monaten.

Die Implantation läuft in vier Schritten ab:

  • Der Kieferknochen wird zur Aufnahme des Implantats vorbereitet.
  • Das Implantat heilt nach der Eingliederung ohne Belastung ein.
  • Nach der Abheilphase wird das Implantat zur Aufnahme des Zahnersatzes vorbereitet.
  • Der Zahnersatz wird eingegliedert.

Haben Sie einen Zahn verloren, so kann dieser ersetzt werden. Mit Implantologie kann Sicherheit und Komfort in jeder Situation erreicht werden, ohne die benachbarten Zähne beschleifen zu müssen.

Fühlen Sie sich sicher mit Ihren „Dritten Zähnen“?

Eine implantatgestützte Prothese bietet einen stabileren Halt. Der Träger fühlt sich ebenso sicher, wie mit seinen natürlichen Zähnen.

Nach dem heutigen Stand der Wissenschaft ist implantatgetragener Zahnersatz sehr langlebig und eine ausgereifte Alternative zu herkömmlichen Versorgungen.

Mit den Mini-Zahnimplantaten können wir den lang ersehnten Wunsch vieler Patienten erfüllen, die Prothese lagestabil im Mund zu verankern.

Auch bei all jenen Patienten können Mini-Zahnimplantate eingesetzt werden, bei denen aus gesundheitlichen und medizinischen Gründen eine konventionelle Implantation nicht möglich ist (z.B. Kieferknochen nicht geeignet, Patienten mit herabgesetzter Blutgerinnung etc.). Durch die verlässliche Lagerung ist es möglich, nicht nur die Kaufunktion wiederherzustellen, sondern den Patienten auch ein Stück Selbstwertgefühl und Lebensqualität zurückzugeben. In den meisten Fällen kann sogar die vorhandene Prothese weiter benutzt werden.

Die Vorgehensweise ist in der Regel sehr schonend. Die Implantation und das Fixieren des Zahnersatzes kann meistens mit minimalem chirurgischem Eingriff in einer Sitzung durchgeführt werden.

Parodontologie

Zahnfleischerkrankungen sind keine isolierten Erkrankungen der Mundhöhle, sondern stehen in wechselseitiger Beziehung zum gesamten Organismus. Sie können Auslöser, aber auch umgekehrt, Ausdruck einer Allgemeinkrankheit sein.

Wechselwirkungen sind:

  • Verstärkung von Grunderkrankungen (Diabetis, Herz- und Atemwegserkrankungen)
  • Steigendes Risiko für den gesamten Organismus (Herzmuskelentzündungen, Schlaganfall, Frühgeburten)

Mit einer gezielten Vorsorge können wir Ihnen helfen, der Entstehung einer Parodontitis vorzubeugen.

Gesundes Zahnfleisch hat eine blassrosa Farbe, füllt die Zwischenräume zwischen den Zähnen völlig aus und blutet bei Berührung nicht.

Bei einer Gingivitis ist das Zahnfleisch entzündet. Es ist gerötet, geschwollen und blutet leicht. Die Entzündung des Zahnhalteapparates ist eine von Bakterien verursachte Erkrankung. Gifte aus dem Bakterienstoffwechsel gelangen in das Zahnfleisch und lösen dort eine Reaktion der körpereigenen Abwehr aus. Wird die Entzündung nicht gestoppt, kann sie auf den Kieferknochen übergreifen und schubweise zu dessen Abbau führen.

Das Saumepithel umgibt den Zahn wie eine schützende Manschette.

Das Zahnfleisch bildet am Übergang zusätzlich eine etwa 1-2 mm tiefe Furche (Sulcus). In dieser Furche kann sich Plaque sammeln und eine Entzündung verursachen. Dadurch wird das Saumepithel nach und nach zerstört: Die Plaque dringt tiefer in die sich bildende Zahnfleischtasche ein. Gleichzeitig bildet sich subgingivaler Zahnstein. Plaque und Zahnstein zerstören den Zahnhalteapparat, der Zahn wird locker. Überstehende Füllungs- und Kronenränder können den Knochenabbau beschleunigen.

Eine neue Theorie über die Entstehung der Parodontitis besagt, dass nicht die Konkremente für die Entzündung verantwortlich sind, sondern ein so genannter Biofilm. Das ist eine Bakterienstruktur, die die Wurzeloberfläche überzieht.

Es muss also ein Ziel der Parodontitis-Therapie sein, diesen Biofilm zu entfernen. Weil Konkremente dabei im Weg sind, müssen sie vorher eliminiert werden.

Die Erfolge der klassischen Parodontitis-Therapie ließen sich demnach darauf zurückführen, dass bei der Entfernung der Konkremente der Biofilm „durcheinander gebracht“ wurde. Er reorganisiert sich in der Folgezeit jedoch wieder. Dies würde erklären, dass eine Parodontitis nach einer herkömmlichen Therapie später oft wiederkommt. Gemäß dieser neuen Theorie wurde das NSK-Piezo-Verfahren entwickelt, das durch Ultraschall die Konkremente pulverisiert und die Strukturen des Biofilms abträgt. In ähnlicher Weise werden in der Medizin z. B. Gallensteine zertrümmert, ohne dass man sie operativ entfernen muss. Es wird also nicht direkt mechanisch weggeschlagen, sondern indirekt durch Energiekopplung pulverisiert.

Dies hat den enormen Vorteil, dass keine Wärme entsteht und das Zahnfleisch überhaupt nicht betroffen ist, da nur harte Strukturen, wie die Konkremente und der Biofilm zertrümmert werden. Dadurch ist die Behandlung sehr schonend und hinterlässt nachher keinerlei Wundschmerzen.

Nach der Entfernung des Biofilms in einer Erstbehandlung muss eine konsequente Erhaltungstherapie durchgeführt werden. In Kontrollsitzungen überprüft der Zahnarzt, ob es noch Blutungspunkte an Zahnfleischtaschen gibt und wiederholt gezielt nur an diesen Stellen die Therapie. Dies geht schneller und ist im Vergleich zur herkömmlichen Parodontitis-Therapie ohne jegliche Nachwehen.

Standardmäßig verwenden wir das NSK Piezo-Gerät zur schmerzarmen und gründlichen Parodontitis-Behandlung.

Die Vorteile des NSK-Piezo-Verfahrens:

  • Ultraschall und piezokeramisches Prinzip
  • extrem filigrane, anatomisch geformte Instrumente
  • bakterizide und hydrodynamische Effekte
  • permanente medikamentöse Bespülung
  • absolut präzise, kontrollierte und dabei ultraschnelle, nicht spürbare Schwingungen der Instrumente
Zahnarzt-Schiltach-Jaeckle-Leistungen-Aesthetische-Zahnheilkunde

Ästhetische Zahnheilkunde

Ein strahlend schönes Lächeln dank PZR

Unbeschwert lachen und dabei schöne Zähne zeigen – natürlich und selbstbewusst! Diesen Wunsch kann die moderne Zahnheilkunde heute erfüllen.

Gesundes Zahnfleisch ist das Fundament für ein sympathisches Lächeln. Entzündungen dagegen führen zu sichtbaren Rötungen und Schwellungen. Mit einer perfekten Pflege von Zähnen und Zahnfleisch können Sie diesem Zustand vorbeugen.

Neben der häuslichen Zahnpflege trägt eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) ca. alle 3-6 Monate zur Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch bei. Reinigung und Fluoridierung der Zähne sind dabei ebenso selbstverständlich wie individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Mundhygienetipps.

Bei kleineren kariösen Defekten der Zahnhartsubstanz sind wir in der Lage, diese Defekte rekonstruktiv und zahnfarben wieder aufzubauen. Die lichthärtenden Kunststoffe gehören der neuesten Generation an und am Ende der Behandlung sind Füllung und Zahn nicht mehr voneinander zu unterscheiden.

Inlays aus Gold oder Keramik kommen bei größeren Defekten zum Tragen und stabilisieren den Zahn. Insbesondere bei Keramikinlays erzielt man äußerst ästhetische Ergebnisse. Hierbei ist besonders unser computergestütztes Verfahren hervorzuheben. Wir beraten Sie gerne ausführlicher zu Kosten und Vor- und Nachteilen der unterschiedlichen Füllungen und Inlays.

Lückige oder unregelmäßig geformte Zähne können Ihre Zahnreihen etwas „unaufgeräumt“ wirken lassen. Veneers sind eine elegante und substanzschonende Methode, die eine ästhetisch perfekte Rekonstruktion der Zahnform ermöglicht. Zahnecken oder –spitzen lassen sich durch passende Teil- Veneers ergänzen.

Zahnschmuck unterstreicht Ihr schönstes Lächeln. Suchen Sie sich aus der Vielzahl von Motiven Ihren Favoriten aus. Die kleinen Schmuckstücke werden schonend auf Ihren Zahn aufgeklebt und lassen sich jederzeit entfernen oder austauschen. Gerne können wir Sie über unser Angebot in Schiltach informieren.

Viele Menschen haben den Wunsch nach einem makellos weißen und schönen Gebiss. Weiße Zähne wirken ästhetisch und anziehend, wohingegen verfärbte Zähne die Ausstrahlung mindern können.

Zahnverfärbungen können unterschiedliche Ursachen haben. Im Laufe der Zeit dunkeln die Zähne bedingt durch den Konsum von Kaffee, Tee und Nikotin nach, aber auch der natürliche Alterungsprozess bringt dies mit sich. Hier hilft eine professionell durchgeführte Zahnaufhellung. In unserer Praxis in Schiltach arbeiten wir dabei mit dem Philips ZOOM!® Gerät. Zunächst tragen wir ein Gel auf die Zahnoberfläche auf. Danach beleuchten wir Ihre Zähne mit der Philips ZOOM!®-Lampe, die die Wirkung des Gels aktiviert. Die im Zahn eingelagerten Farbpigmente verbinden sich mit Sauerstoff und lösen sich sozusagen „in Luft auf“.

Dank Philips ZOOM!® sind strahlend weiße Zähne innerhalb einer Stunde möglich. In einer Sitzung kann sich Ihre Zahnfarbe um bis zu 8 Helligkeitsstufen verbessern – je nach individueller Zahnbeschaffenheit. Das Ergebnis des Bleaching ist sehr stabil und hält einige Jahre. Die Zahnaufhellung kann bei Bedarf immer wieder problemlos erneuert werden.

Ihre Zähne werden wieder strahlend weiß.

Mit diesem Gerät können Zahnfüllungen (Inlays und Onlays), Zahnkronen und kosmetische Verblendschalen (Veneers) hergestellt werden. Es bietet eine hohe Langlebigkeit und Verträglichkeit bei einem äußerst ästhetischen Ergebnis.

Nachdem der Zahn beschliffen wurde, tastet eine 3D-Kamera die vorhandene Zahnoberfläche ab. Anschließend wird das Keramik-Inlay mit Hilfe des computergestützten Gerätes berechnet. Diese Daten werden an eine Schleifeinheit weitergegeben. Das Inlay wird dann sofort aus einem Keramikblock herausgeschliffen. Das bedeutet, das Keramik-Inlay kann in einer Sitzung hergestellt und eingesetzt werden. Lästige Provisorien und Abformungen entfallen. Der Patient kann sicher sein, dass die Versorgung von Anfang an fest im Mund sitzt. Ohne Würgereiz, da keine Abformung nötig ist.

Diese Inlays bieten eine metallfreie Versorgung aus hochwertiger Dental-Keramik.

Besonders erwachsene Patienten legen mehr Wert auf Ästhetik, weshalb sie meist unsichtbare Zahnspangen bevorzugen. Daher bieten wir zur Zahnkorrektur die transparente HarmonieSchiene®.

Kleine Korrekturen lassen sich bereits in wenigen Wochen verwirklichen – größere sind oft in ein paar Monaten realisierbar. Wir besprechen individuell mit Ihnen, wie viele Schienen Ihre Zähne in die gewünschte Stellung bringen. Selbstverständlich besprechen wir Dauer und Kosten Ihrer individuellen Behandlung mit Ihnen und beantworten alle aufkommenden Fragen.

Implantologie, Parodontologie, Ästhetische Zahnheilkunde, Zahnerhaltung durch Prophylaxe, Zahnersatz, moderne Endodontie, digitale Zahnheilkunde – diese und mehr Leistungen bieten Dr. Jäckle & Kollegen, Zahnarzt Schiltach.

Zahnpflege und -erhaltung

Unser Prophylaxekonzept

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen ein Thema nahebringen, das in unseren Leistungen in unserer Zahnarztpraxis in Schiltach eine große Rolle spielt – die Prophylaxe. Unsere ausgebildeten Prophylaxehelferinnen erstellen gemeinsam mit Ihnen Ihr individuelles Vorsorgeprogramm.

Die Prophylaxe bestimmt stärker als je zuvor die moderne Zahnbehandlung. Das Ziel der präventiven Zahnmedizin ist die Vorbeugung vor Karies und Zahnfleischerkrankungen. Diese können durch eine systematische häusliche Mundhygiene und unterstützend durch professionelle Prophylaxe-Maßnahmen in der Zahnarztpraxis vermieden werden.

Statt zu (be)handeln, wenn es schon zu spät ist, möchten wir Ihnen helfen vorzubeugen, damit eine größere Behandlung gar nicht erst notwendig wird. Vorbeugen ist besser als Bohren und deshalb für Kinder ebenso wichtig wie für Erwachsene.

Prophylaxe für ein gesundes Lächeln Ihrer Kinder

Individualprophylaxe für Kinder und Jugendliche fördert das Verantwortungsbewusstsein für gesunde Zähne ein Leben lang:

  • durch Anleitung zur Mundhygiene (z. B. Putztechnik)
  • durch Fluoridierung der Zähne
  • durch Fissurenversiegelung
  • durch die Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Dieser Prophylaxe-Service wird von den Krankenkassen unterstützt!

Unser Prophylaxe-Service für Erwachsene ist ein individuelles Vorsorgeprogramm zur Gesunderhaltung Ihrer Zähne.

Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sollten jedoch auch bei bester Pflege durchgeführt werden. Meistens wird ein halbjährlicher Rhythmus für die Kontrolluntersuchungen empfohlen. Für Parodontitispatienten ist jedoch meist ein vierteljährlicher Rhythmus erforderlich. Das trifft auch bei besonders kariesaktiven Situationen zu.

Durch alle präventiven Maßnahmen und die Professionelle Zahnreinigung ist es möglich, Ihnen Ihr schönes Lächeln lange zu erhalten.

Vorsorge ist bei kleinen Kindern – selbst bei ungeborenem Leben – wichtig! In den meisten Fällen werden die kariesauslösenden Bakterien von der Mutter auf das Kind übertragen. Die moderne Zahnmedizin kann heute diese Krankheit zu fast 100% verhindern. Unser Prophylaxe-Service zielt darauf, dass Sie auch während der Schwangerschaft mit strahlend gesunden Zähnen lachen können und dass Ihr Kind lange kariesfrei bleibt.

Besonders in den Kauflächen der Backenzähne gibt es kleine, tiefe Furchen. Speisereste lassen sich hier mit der Zahnbürste nur schwierig entfernen. Diese Fissuren sind Brutstätten für die gefährlichen Kariesbakterien. Jeder Zahn wird mit speziellen Bürstchen gereinigt. Dann werden die Stellen, die schwer mit der Zahnbürste zu erreichen sind, mit schützendem Lack überzogen. Konsequenz: Die Kariesbakterien nisten sich nicht mehr ein.

Zahnstein und Rückstände vom Rauchen, Kaffee- und Teetrinken bilden im Laufe der Zeit harte Zahnbeläge, die sich selbst mit intensivem Zähneputzen nicht entfernen lassen. Durch die professionelle Zahnreinigung in unserem Prophylaxe-Center werden harte Beläge und Verfärbungen auf Ihren Zähnen fachgerecht entfernt und dann auf Hochglanz gebracht. Zur anschließenden Pflege zu Hause wird die jeweils optimale Putztechnik vorgestellt und mit unseren spezialisierten Prohylaxe-Mitarbeiterinnen praktisch trainiert. Auf Wunsch erhalten Sie weitere Informationen über spezielle Zahnpflegemittel.

Der Speichel ist der wichtigste Schutzmantel für Ihre Zähne und für uns ein wertvolles Medium zur medizinischen Diagnose. Aus einer Analyse des Speichels können wir wichtige Informationen für Ihr persönliches Kariesrisiko gewinnen. Somit ist die Speicheldiagnostik Voraussetzung für eine erfolgreiche individuelle Prophylaxe.

Zahnersatz

Unser vorrangiges Ziel ist es, Ihre natürlichen Zähne gesund zu erhalten und sicherzustellen, dass keine weiteren Zahnschäden bei Ihnen auftreten. Statt der Reparaturmedizin vertreten wir eine Zahnmedizin der dauerhaften Zahnerhaltung, optimalen Funktion und Ästhetik. Tatsächlich sind Ihre Zähne ein wichtiger Teil Ihrer Persönlichkeit und Individualität. Der Zustand und das Aussehen Ihrer Zähne haben großen Einfluss auf Ihr Selbstbewusstsein und körperliches Wohlbefinden. Sollte trotz bester Zahnpflege doch einmal Zahnersatz notwendig werden, garantieren wir, dass dieser höchsten Qualitätsansprüchen genügt und ausschließlich von deutschen Meisterlaboren hergestellt wird. Um der steigenden Sensibilisierung gegenüber Umwelteinflüssen Rechnung zu tragen, verwenden wir hochwertige und biokompatible Materialien. Durch unseren persönlichen Einsatz entsteht Qualität deren Ästhetik, Funktion und Präzision Ihnen langfristige Sicherheit bieten.

Zahnfarbene Inlays und Füllungen

Füllungen und Zahnaufbauten aus zahnfarbenem Material gehören seit Jahrzehnten zu den sicheren und bewährten Instrumenten der restaurativen Zahnheilkunde. Sie sind bei professioneller Herstellung in punkto Präzision, Stabilität und Lebensdauer unübertroffen. Wie bei der keramischen Restauration werden auch hier die Kauflächen nach biomechanischen Konzepten umgesetzt, um Irritationen des Kiefergelenkes weitgehend auszuschließen.

Zahnärztliche Chirurgie

Chirurgische Eingriffe können aus den verschiedensten Gründen nötig werden:

So sollten zum Beispiel zerstörte oder verlagerte Zähne – wie dies ist vor allem bei Weisheitszähnen oft der Fall ist – entfernt werden; auch akut oder chronisch entzündlich veränderte Zähne können durch kleinere chirurgische Maßnahmen oft erhalten werden.

Im Rahmen einer implantologischen Behandlung werden in jedem Falle chirurgische Arbeiten nötig.

Moderne Endodontie

Maschinelle Endodontie (Wurzelbehandlung)

Die Wurzelbehandlung dient der vollständigen Entfernung von Bakterien aus einem entzündeten Zahn. Gelingt dies, kann der Zahn über viele Jahre erhalten werden.

Nichts ist wichtiger als möglichst lange möglichst viel natürliche Zahnsubstanz zu erhalten. Darum ist die Endodontie ein Schwerpunkt unserer Praxis in Schiltach. Die Wurzelbehandlung erfordert viel Zeit, Erfahrung und Geschick. Kein Zahn gleicht dem anderen und die technischen Anforderungen einer Behandlung sind sehr hoch.

Der Lohn einer erfolgreichen Therapie ist groß

In durchschnittlich über 75 % der optimal versorgten Fälle kann man einen Zahn retten (bei einfacher Versorgung sind es in Deutschland derzeit nur etwa 40%). Die individuelle Wurzelkanalbehandlung sorgt nicht nur für den Erhalt der natürlichen Zähne – sie senkt auch mittelfristig die Kosten. Denn irgendwann kann jeder Zahn für den Einsatz von Ersatzlösungen wie Brücken bedeutsam sein: Beispielsweise als Pfeiler für die Brücke.

Kiefergelenksdiagnostik/ -therapie

Kauorgan und Körperhaltung

Kopf- und Rückenschmerz? Verspannungen und Schmerzen des gesamten Bewegungsapparates begründen sich oft in Kiefergelenkproblemen.

Sämtliche Muskeln, Gelenke und Knochen des Körpers bilden eine exakt ausbalancierte Funktionseinheit. Schon kleinste Veränderungen stören diese Balance. So haben Zähne, Kiefer, Kiefergelenke und Kaumuskeln einen erheblichen Einfluss auf die gesamte Körperhaltung.

Schon kleinste Veränderungen innerhalb des Kauorgans führen zu:

  • Haltungsschäden mit Rückenschmerzen
  • Ohrgeräuschen (Tinitus)
  • Migräneartigen Kopfschmerzen
  • Verspannungen der Nackenmuskulatur

Mit Hilfe der Funktionsanalyse lässt sich die optimale Zuordnung von Ober- und Unterkiefer bestimmen. Erkannte Störungen werden in Zusammenarbeit mit erfahrenen Spezialisten (Zahntechnikern, Orthopäden, Manualtherapeuten, Osteopathen) mit speziellen Therapiemethoden behandelt. Die begleitenden Schmerzen können zusätzlich mit Methoden der ganzheitlichen Schmerztherapie nebenwirkungsarm therapiert werden.

Intraorale Kamera

Auf den Einsatz einer intraoralen Kamera kann heute in einer modernen Zahnarztpraxis nicht mehr verzichtet werden – sowohl im Bereich Zahnprothetik als auch in der Prophylaxe.

Mithilfe der intraoralen Kamera erhalten wir – und natürlich auch Sie – äußerst detaillierte Einblicke in Ihre Mundhöhlensituation, die wir gemeinsam und direkt am Bildschirm verfolgen und bewerten können.

Nichts bleibt Ihnen mehr verborgen

Anhand der Bilder können Sie in entspannter Lage mit uns über Ihre besondere Situation sprechen und sich beraten lassen.

Lasertherapie

In vielen Bereichen der Medizin ist der Einsatz des Lasers mittlerweile unersetzlich, so zum Beispiel bei den Augenärzten, den Chirurgen aber auch in der Zahnmedizin. Dabei ersetzt der Laser nicht grundsätzlich herkömmliche Therapien, sondern ergänzt diese sinnvoll.

Wir arbeiten in unserer Zahnarztpraxis Schiltach je nach Einsatzgebiet mit einem Laser mit niedriger Energie (Soft-Laser) oder hoher Energie (Hard-Laser). Hierbei setzen wir Produkte der Firmen Elexxion und Helbo ein.

Der Hard-Laser findet in unserer Praxis hauptsächlich in der Chirurgie und bei Wurzelbehandlungen seinen Einsatz. Zudem werden mit diesem Laser in unserer Praxis schonend Lippenbändchen-Korrekturen durchgeführt.

Mit dem APT-Softlaser können zum Beispiel bei der Parodontitisbehandlung völlig schmerzfrei und ohne jegliche Nebenwirkungen 99% der verursachenden Bakterien eliminiert werden.

Die Heilung nach einer Laserbehandlung verläuft in der Regel ohne Komplikationen und meist schmerzfrei!

Angstpatienten

Schlaflose Nächte – Alpträume – Schwindel – Übelkeit – Zittern – Herzklopfen – Schweißausbrüche:

Männer und Frauen sind davon gleichermaßen betroffen. Mindestens jeder fünfte Erwachsene zählt zu den Angstpatienten, für die der Zahnarztbesuch eine Horrorvision ist.

Wir möchten Ihnen helfen

Unser Team ist mit dieser Problematik bestens vertraut und hilft Ihnen, Ihre Angst stufenweise abzubauen. Dabei basiert unser Behandlungskonzept auf drei Pfeilern: Zuwendung, Angstabbau, schonende und schmerzlose Behandlung.

Haben Sie Fragen zu unserer Praxis oder unseren Leistungen?

Rufen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

kontakt
Telefon: 07836 / 82 48